Veranstaltungsreihe weltwechsel 2021 "Gerechtigkeit - sozial global klimaneutral"

weltwechsel ist die landesweite Veranstaltungsreihe zu globalen Themen.

Organisiert durch mehrere Dutzend Kooperationspartner*innen und koordiniert durch das Eine-Welt-Landesnetzwerk finden jedes Jahr im November rund 60 Veranstaltungen von Vorträgen über Kurzfilmnächte bis hin zu Theateraufführungen statt.


"Gerechtigkeit - sozial global klimaneutral“ ist das aktuelle Jahresthema der landesweiten Veranstaltungsreihe weltwechsel, die vom 05. bis 27. November stattfindet. Was wir alle dazu beitragen können die großen globalen Probleme zu lösen, darum geht es in Vorträgen, Lesungen, Workshops, Ausstellungen und Theatervorstellungen. Rund 50 Vereine, Initiativen und Verbände an 20 Orten in ganz Mecklenburg-Vorpommern haben das Programm auf die Beine gestellt. .


Wir machen mit und bieten folgenden Projekttag an:

Mia, Masi und Mandela

Ein Projekttag für Grundschulen

Über Gerechtigkeit ins Gespräch kommen und mehr über das Leben von Nelson Mandela erfahren.

Was ist gerecht und was ungerecht! Dazu jede(r) eine Vorstellung. Doch Gerechtigkeit ist etwas höchst Komplexes. Das wird erst bemerkt, wenn angefangen wird, über sie nachzudenken, und verschiedene Formen entdeckt. Ein friedliches Miteinander ist nicht möglich, wenn nicht Gerechtigkeit herrscht.

Beispielhaft mit dem Leben Mandelas soll sich der Blick nicht nur auf ihr soziales Umfeld beschränken, sondern auf die Situation von Kindern in Afrika und in aller Welt richten.

Wir kommen zu Ihnen an die Schule. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns.

Termine montags bis freitags von 8-12 Uhr möglich, gerne auch nach Absprache. Kontakt: info(at)gse-mv.de oder unter 0381 490 24 10. Teilnehmendenbeitrag pro Veranstaltung 1€ pro Kind.