Ab Januar 2022

Jenseits des Tellerrandes - So isst die Welt

Projektangebote für die Klassenstufe 1 bis 6


Wir kommen an ihre Schule und führen dort mit den Schüler*innen einen oder mehrere Projekttage durch.

Unsere Projektangebote sind so angelegt, dass sie miteinander verknüpft und kombiniert werden können, um so eine langfristige Auseinandersetzung mit den Themen des Globalen Lernens zu ermöglichen. Bei der Ausgestaltung der Projekttage richten wir uns stets nach den Interessen, Fragen und Lebenskontexten der Schüler*innen.

Wenn Sie interessiert sind oder Fragen zu den Themen oder Abläufen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Kosten je Schüler*in: 1€ pro Veranstaltung


Unsere Angebote:

Ernährung Weltweit

Die Welt ist bunt und so auch das Essen. Jede Region der Welt hat seine traditionellen Köstlichkeiten, die sich aus den lokalen Produkten zusammenstellen. Doch was passiert, wenn auch wir hier in Deutschland einmal das Curry aus Indien probieren möchten? Und ist die Nahrungssituation in Afrika die Gleiche wie in Europa? Wir möchten mit euch über Hunger und Übergewicht sprechen und über die Produkionsketten mit ihren Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Wie "global" ist denn mein Essen? Wo kommt es her? Wie wird es erzeugt und ggf. verarbeitet? Und kann ich hier in Deutschland etwas verändern um woanders etwas zu bewirken?

Wählbare Themen:

  • So isst der Mensch
    Familien aus 16 Ländern stellen ihren wöchentlichen Nahrungsvorrat vor und erzählen uns von ihrer Esskultur.
  • Afrika – Wie kommt der Hunger in die Welt
    Reichtum und Armut - Hunger und Übergewicht: In welcher Form finden wir diese Phänomene auf dem vielfältigen Kontinent und was geht uns das an?
  • Asien – Indien – Land der Gewürze
    Welche Gewürze kennst du? Weißt du auch wo sie herkommen? Welche Verbindungen gibt es zu Indiens fantastischen Kulturen?
  • Südamerika – Brasilien–Landraub –El Dorado für Investoren
    Das Land gehört allen - oder? Was unsere Nahrung mit Menschenrechten in Brasilien zutun hat

 

Früchte der Welt

Es gibt viele exotische Früchte, auch bei uns im Supermarkt. Aber aus welchen fernen Ländern kommen sie eigentlich? Was haben sie alles auf dem Weg von der Ernte bis auf unseren Teller erlebt? Und was passiert mit den Menschen und der Natur vor Ort, wenn wir hier in Deutschland unsere beliebte Banane konsumieren? Und wächst Schokolade wirklich an Bäumen?

Wählbare Themen:

  • Wen macht die Banane krumm?
    Hast du schon einmal eine rote Banane gesehen? Die vielfältige Frucht und ihre Herkunft wird von uns genau unter die Lupe genommen
  • Die Kokosnuss – Der Baum der 1.000 Nutzen
    Wer kennt nicht wenigstens einen Leckerbissen mit Kokosgeschmack? Die Kokospalme hat aber nicht nur seine aromatischen Früchte zu bieten - Von Kokosöl und Kokosbesen
  • Schokolade bittersüß
    Wie gesund ist Schokolade - für uns und unseren Planeten? Und ist der Kakaoanbau genauso süß wie die Schoko-Leckerei selbst? Was FairTrade genau bedeutet und welche Lösungsansätze sich noch finden lassen, werden wir gemeinsam mit euch erarbeiten!

 

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche
Das Land Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der umweltbildung, - erziehung und -information von Vereinen und Verbänden
Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Mitteln der Lotterie BINGO
ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des BMZ