Auf den Spuren der Zukunft

In unserer Bildungsarbeit zu den großen Themen Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit legen wir den Schwerpunkt auf Inhalte, die die enge Verzahnung von globalen Entwicklungen mit regionalen Umweltaspekten verdeutlichen.

In der Arbeit mit Eine-Welt-Themen soll für die Kinder stets eine Brücke vom eigenen Alltag hin zu Menschen in anderen Ländern geschlagen werden. Durch die Auseinandersetzung mit Erfahrungen und Lebensweisen von Menschen aus Entwicklungsländern wird eine Grundhaltung gefördert, die geprägt ist von Offenheit, Verständnis und Solidarität. Erste Einsichten in globale Zusammenhänge und Auswirkungen eigenen Handelns auf Ressourcenverbrauch oder die Verteilungsgerechtigkeit werden eröffnet.

Bei der methodischen Umsetzung unserer Themen legen wir besonderen Wert auf handlungsorientiertes und ganzheitliches Lernen. Mit allen Sinnen tauchen wir ein in andere Lebenswelten: lauschen fremden Klängen, kochen landestypische Gerichte, hören Märchen, probieren Kleidung und Schmuck an und lernen Spiele kennen.

Zielgruppen
Kinder im Vorschulalter, Erzieherinnen und Eltern

Pädagogische Arbeit
Bis zu 10 Arbeitseinheiten zu einem Thema, je nach Bedarf fortlaufend täglich oder wöchentlich.

Themen

  • Kinderalltag in Afrika
  • Kinderalltag in Lateinamerika
  • Kinderalltag in Asien
  • Wasser hier und anderswo
  • So isst die Welt - Ernährung weltweit
  • Poncho, Sari, Jeans - Kleidung quer durch die Kontinente
  • Energie